Wie alles anfing

Weit über 280 Millionen Tonnen Plastik wurden in den vergangenen Jahren jährlich weltweit produziert. Bis eine Plastiktüte vollständig zerfällt, benötigt sie je nach eingesetztem Kunststoff zwischen 100 und 500 Jahren.
Plastik ist überall. Im Auto, in der Wohnung, im Fernseher, im Computer und in der Kleidung. Die Erde ist zu einem Plastik Planeten geworden.  Vor diesem Hintergrund haben sich die Regisseurin Andrea Bittermann und ihr Team zur Aufgabe gemacht, gesellschaftliches Bewusstsein und Beteiligung im Umgang mit dem Thema Müll zu schaffen.  Sie steckt sechs SchaRatten sw 1uspieler/Innen in voluminöse Rattenkostüme und lässt sie an öffentlichen Plätzen in Aktion treten: In Straßenshows- schräg, skurril und interaktiv,  bewegen sie sich im öffentlichen Raum. Im Sommer 2012, begannen die Ratten mit ihrer Pilot Performance  auf dem Tempelhofer Feld, die folgenden Jahre eroberten sie sich  vermehrt den urbanen Berliner Stadtraum. Die englisch, deutsch und spanisch sprechenden Ratten, international tätig, wurden zu einem Kongress in Berlin geladen, um zu Fragen  der Müllvermeidung/Trennung  und dem Plastik Verbrauch  einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Wir setzen auch weiterhin unsere Aktionen auf den Straßen der großen weiten Welt fort.

Die Ratten wurden 2015 auf das Theaterfestival de la Habanna in Kuba eingeladen.

INVITATION for Andrea Bitterman Germany